Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Dominik Genz
Feuerwehr Trave-Land
Segeberger Straße 10
23795 Weede

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 174 172 777 3
Telefax: +49 (0) 4559 701 999 8
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Quelle: http://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Gefahrguterkundung in Krems II

06.06.2017

Ein Verkehrsunfall mit Gefahrgut war das Thema der Alarmübung in Krems II
 
Mehr Bilder >> LINK <<
 
 

zwei Alarme innerhalb von 8 Minuten

09.04.2017

Am späten Abend kam es gleich zu zwei Alarmierungen innerhalb von nur 8 Minuten für uns.
Ein Feuer Mittel in Schlamersdorf (welches sich als Fehlalarm nachher rausstellte) -->Link<-- und
ein Feuer Groß in Krems II, bei dem ein Trecker in einer Halle gebrannt hatte. -->Link<--
 
 

Feuer im Gebäude, 17 Personen verletzt

25.03.2017

Am Samstagnachmittag wurden wir zu einem Feuer in einer Sportschule mit Wohngebäude gerufen.
Das Gebäude war stark verqualmt und es wurden insgesamt 17 Personen (darunter auch mehrere Kinder) im Gebäude vermutet.
Ein Aufgebot der DRK Bereitschaft übernahm die Behandlung und den Transport der verletzen Personen.
 
Zum Abschluss des Einsatzes wurde noch gegrillt und somit war auch für jeden klar, dass dieses Szenario zum Glück nur eine Übung war.
 
 

Digital-Funk & Atemschutzmasken
in Betrieb genommen

November 2016

Beim November Dienst haben wir die neuen Atemschutzmasken mit integrierter Sprechgarnitur in Betrieb genommen und haben die Chance genutzt zum testen der neuen Digital-Funkgeräte genutzt. Wir setzten bei der Gefahrguterkundung im Amt Trave-Land die Amteschutzmasken der Firma Däger vom Typ FPS 7000 ein. Die Vollmasken sind mit dem ESA- Stecksystem ausgestattet.
 
Bei einer Funk / Erkundungsübung haben wir die neue Technik auf Herz & Nieren gestestet und diverse Einstellungen an dem Funkgerät und den Atemschutzmasken ausprobiert.
 
Die Funkübertragung war gut, jedoch hatten wir diverse Rückkopplungen bzw. Probleme in der Audio-Wiedergabe. Nach Rücksprache mit der Servicestelle für Digital-Funk beim KFV Segeberg wird es im Frühjahr 2017 ein update mit einem neuem Audioprfofil für Vollmasken mit Sprechfunktion geben.
 
Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung vom ABC-Zug Segeberg, die mit dem Wechselladerfahrzeug und Abrollcontainer Atemschutz / Strahlenschutz angerückt sind und bei der Feuerwehr Blunk die ihr LF zur Verfügung gestellt haben. Somit hatten wir genügend Atemschutzgeräte, Funkgeräte und Wechsellflaschen vor Ort.
 
Der ABC-Zug des Kreises Segeberg arbeitet mit dem gleichen Atemschutzmasken.
 
Wir sind gespannt wi es bei diesem Thema weiter geht...
 
 

Umbau auf Digitalfunk

August 2016

Erstes ELW umgerüstet - 25-11-02 ab sofort außer Dienst, 
25-11-01 übernimmt das Amtsgebiet +++
Das erste ELW ist durch den Firma Sinus in Barsbüttel auf Digitalfunk mit Funkplatzbesprechungen umgebaut worden. Der 25-11-02 bleibt nun dort und wird nun identisch umgebaut.
Das Ergebnis im ELW 01 kann sich sehen lassen. Nun heisst es für unsere Besatzung sich mit dem neuen System vertraut zu machen. Wir sind auch weiterhin über Analogfunk erreichbar. Hier die ersten Eindrücke.
 
 
 
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com